Schirmherrin Ulla Schmidt auf der 8. Landshuter Umweltmesse

Umwelt

Frauenpower bei der Landkreis-SPD

Besuch auf dem SPD-Stand und Messerundgang mit MdB Ulla Schmidt am Messesonntag

Bestens gelaunt präsentierte sich die Aachener Bundestagsabgeordnete Ulla Schmidt, die in diesem Jahr die Schirmherrschaft der 8. Landshuter Umweltmesse übernommen hatte, am Sonntag bei ihrem Besuch auf dem Messegelände. War sie am Eröffnungstag wegen der Sitzungswoche im Bundestag nur per Videobotschaft zu sehen, so nahm sich die sympathische Politikerin ausgiebig Zeit für einen Messerundgang und stattete vielen Institutionen und Firmen einen Besuch ab.

Die 63jährige Politikerin war von 2001 bis 2009 Bundesgesundheitsministerin und nachdem in diesem Jahr der Focus der Landshuter Umweltmesse auf „Gesundheit“ lag, hat Ruth Müller, SPD-Kreisvorsitzende aus Pfeffenhausen Ulla Schmidt als Schirmherrin gewinnen können. Mit einem Fläschchen „Bärwurz“ wurde Ulla Schmidt am Infostand „Nationalpark Bayerwald“ von Thomas Müller, Bürgermeister aus Bayerisch Eisenstein, begrüßt.

Und am Stand der niederbayerischen Kaminkehrer holten sich die SPD-Politiker eine Portion Glück für den bevorstehenden Wahlkampf ab. Die Wirtschaftsschule Seligenthal informierte die Politikerin über ihr Programm der Umweltbildung und hatte selbstgebackenes Brot und Sprossen aus eigener Anzucht zur Kostprobe vorbereitet.

Die SPD in der Region Landshut ist in diesem Jahr zum vierten Mal mit einem Messestand auf der Umweltmesse präsent. In diesem Jahr fand eine Althandysammlung statt sowie eine Unterschriftenaktion gegen die Privatisierung des Trinkwassers. Und so durfte auch ein längerer Aufenthalt auf dem SPD-Messestand nicht fehlen. Viele SPD-Mitglieder und Besucher aus der Region fanden sich um die Mittagszeit auf dem Messestand ein, um mit der bekannten Politikerin ein paar Worte zu wechseln. Auch die SPD-Frauen aus dem Landkreis Landshut, die zur Zeit am Trainee-Programm „Mehr Frauen in die Kommunalpolitik“ teilnehmen, waren erschienen.

Eine besondere Freude war die Begegnung mit den Mitgliedern der Lebenshilfe. Die Vorstandschaft war u. a. mit Alt-OB Josef Deimer, Dr. Hannelore Omari, Ursula Wegner und Anton Senger gemeinsam mit vielen Menschen ihrer Einrichtungen erschienen, um ein Gespräch mit der im November gewählten Bundesvorsitzenden Ulla Schmidt zu führen.

Im Pressegespräch lobte MdB Ulla Schmidt die vielfältigen Aktionen der Umweltmesse und das vielschichtige Angebot, das von der gesunden Ernährung bis hin zum energiebewußten Bauen geht. Gerade die Umweltbildung sei ein wichtiges Thema und in der schnelllebigen Zeit müsse es Möglichkeiten geben, dass sich Bürgerinnen und Bürger informieren können.


Foto:
Angelika Thiel (SPD Pfeffenhausen); MdB Ulla Schmidt, Ruth Müller, Filiz Cetin (SPD Essenbach), Tuba Altuntas (SPD Vilsbiburg)

 

Homepage SPD Landkreis Landshut

 

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 860239 -