Bei der SPD-Kreistagsfraktion willkommen geheißen

Ratsfraktion

Geisenhausener Siegfried Kaschel rückt in den Kreistag nach

Jedem Abschied wohnt auch ein Neuanfang inne, dieses Sprichwort passte perfekt für die letzte Fraktionssitzung der SPD-Kreistagsfraktion in Vilsbiburg, zu der Siegfried Kaschel als neuer Kreisrat eingeladen worden war. Die Essenbacher Kreis- und Gemeinderätin Filiz Cetin hat ihre Mandate niedergelegt, da sie aus beruflichen Gründen ihren Lebensmittelpunkt nach Oberbayern verlegt. Der 58jährige Sparkassen-Angestellte und 2. Bürgermeister aus Geisenhausen, Siegfried Kaschel ist erster Nachrücker auf der Kreistagsliste und freut sich darauf, in den nächsten zwei Jahren die Arbeit der SPD-Kreistagsfraktion mit zu gestalten.

Fraktionsvorsitzender Sebastian Hutzenthaler und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Ruth Müller, MdL hießen Kaschel in ihrer Mitte herzlich willkommen und informierten ihn über die nächsten Sitzungstermine und die inhaltlichen Schwerpunkte wie beispielsweise die Generalsanierung des Maximilian-von-Montgelas-Gymnasiums in Vilsbiburg oder den Neubau des Landratsamts in Essenbach.

Siegfried Kaschel wird in der nächsten Kreistagssitzung am 23. Juli vereidigt und dann im Wirtschafts- und Jugendhilfe-Ausschuss Mitglied sein. „Wir sind sicher, dass Siegfried Kaschel unsere Kreistagsfraktion mit seiner langjährigen Erfahrung aus der Kommunalpolitik und der Wirtschaft hervorragend ergänzen wird und wünschen unserer Kreistagskollegin Filiz Cetin einen erfolgreichen beruflichen Start in Oberbayern“, so Sebastian Hutzenthaler.

 

Homepage SPD Landkreis Landshut

 

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 852943 -