150 Jahre alt – und junge Gesichter bei der SPD

Allgemein

Marcella Isleb, Christian Ude, Anja König, Ruth Müller, Harald Unfried, Michaela Stangl und Ugur Sahin (v.l.n.r.)

Christian Ude heißt Neumitglieder in der Residenz willkommen

Eine besondere Überraschung hatte die Landshuter Kreis- und Fraktionsvorsitzende Ruth Müller am Ende ihrer Begrüßung in der Landshuter Residenz parat: Christian Ude konnte drei neuen Mitgliedern das SPD-Mitgliedsbuch überreichen und hieß sie in der traditionsreichen, ältesten Partei Deutschlands willkommen. Ugur Sahin aus Ergolding, Marcella Isleb aus Landshut und Michaela Stangl aus Altdorf sind erst vor wenigen Wochen in die SPD eingetreten, um sich einzubringen und um ein Zeichen gegen die Politikverdrossenheit zu setzen. „Die Demokratie lebt vom politischen Engagement des Einzelnen“, so Christian Ude, der selbst mit 19 Jahren in die SPD eintrat.

Die SPD ist eine Partei mit Geschichte und Tradition und hat entschieden dazu beigetragen, die Demokratie in Deutschland zu festigen. Alleine die Sozialdemokraten widersetzten sich den Nazis mit der mutigen Rede von Otto Wels gegen das Ermächtigungsgesetz. Und auch heute seien die Sozialdemokraten auf der Höhe der Zeit, wie es Willy Brandt gefordert hatte, führte Christian Ude an den Beispielen Atomausstieg und Energiewende, Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Chancengleichheit im Bildungssystem aus.

Den jungen Mitgliedern wünschte er viel Spaß und Erfolg bei den anstehenden Wahlkämpfen und weiterhin viel Interesse für das politische Geschehen in ihrem Umfeld.

 

Homepage SPD Landkreis Landshut

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 001051699 -

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis
 

Kommunalwahl 2020

Das Kandidatenblatt finden Sie hier

 

SPD Altdorf - aktiv seit über 100 Jahren

Unsere Festschrift zum 100-jährigen Jubiläum sehen Sie hier.