Wasser ist Leben

Kreisvorstand

Die Wasserversorgung muss in kommunaler Hand bleiben - Wasser wird auch Thema der SPD bei der Landshuter Umweltmesse sein

Das ist unter anderem das Thema, mit dem sich die SPD in der Region Landshut an der diesjährigen Umweltmesse in Landshut vom 14. – 17. März 2013 präsentieren wird. Es geht um die Liberalisierung der Trinkwasserversorgung in Europa und auch in Deutschland, die von den konservativen Volksparteien in der EU auf die Agenda gesetzt wurde. Negatives Beispiel für die Liberalisierung der Trinkwasserversorgung ist Frankreich. Dort liegt die Versorgung, nach der Privatisierung, in den Händen einiger weniger global agierender Konzerne. Folge dieser Privatisierung ist eine schlechtere Trinkwasserqualität und steigende Preise. Der internationale Dokumentarfilm „Water makes Money“ schildert das in beindruckender Art und Weise.

Am Stand des SPD Unterbezirks bei der Umweltmesse hat der Kreisverband eine Alt-Handy Sammelstelle eingerichtet. Am Beispiel Amerika das ja nicht zu den innovativsten Ländern in Bezug auf den Umweltschutz gehört, lässt sich beeindruckend darstellen was für eine Ressourcenverschwendung es ist, alte Handys nicht zu recyclen:

Dort liegen eine halbe Milliarde Althandys in den US-Schubladen herum! Jährlich kommen noch einmal 100 Millionen Handys dazu! Nur etwa 10 Prozent davon gehen in das Recycling bei dem wertvolle Edelmetalle zurückgewonnen werden können und natürlich auch giftige Schwermetalle entsorgt werden!

Weitere Termine der SPD sind in der nächsten Woche: Veranstaltung mit MdL Schindler (Mitglied im NSU-Ausschuss)beim „Runden Tisch gegen Rechts“ am 14.02.13 und das Fischessen mit MdL Franz Maget in Ergoldsbach am 16.02.13

 

Homepage SPD Landkreis Landshut

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 901262 -