Mindestlohn und Bildung

Wahlkreis

Text: Landshuter Zeitung vom 23.3.2015

Florian Huber bleibt Juso-Bezirksvorsitzender

Bei der Bezirkskonferenz der niederbayerischen Jungsozialisten (Juso) am 22.3.2015 in Ergolding (Kreis Landshut ) ging es um Themen, wie Rentenunterschiede bei Mann und Frau, den Mindestlohn sowie Geld für den Bereich Bildung.

Die Bezirksvorsitzende der Oberpfalz, Caro Hagl, forderte beispielsweise eine gerechtere Steuerpolitik und angemessenere Löhne. In ihrem Referat „Links leben – Unsere Kampagne startet durch“ sprach die Juso-Bundesvorsitzende Johanna Uekermann aus Mitterfels (Kreis Straubing-Bogen) auch die Frauenquote und die Situation von Langzeitarbeitslosen an.

Florian Huber wurde zum Bezirksvorsitzenden wiedergewählt. Lukas Butterworth, Tobias Eisch, Luisa Haag, Anna Kassautzki, Ugur Sahin, Valeria Silvia-Gomez, Laura Strobl, Leon Struve und Ludwig Voglmeier wurden stellvertretende Bezirksvorsitzende.

 

Bildunterschrift: Jusos UB LA mit Theresa Bergwinkl & Juso-LV und Juso BV

 

 

Homepage SPD Landkreis Landshut

 

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 860158 -