Hans Wagner mit Bundestagskandidation Anja König, MdL Ruth Müller und stellv. Landrätin Christel Engelhard Topartikel Presse Hans Wagner bleibt Vorsitzender des SPD-Ortsvereines

Reibungslose Neuwahlen – SPD: Geothermales Vorhaben birgt „großes finanzielles Risiko“

Vorsitzender des SPD-Ortsvereines bleibt Hans Wagner, den die Mitglieder einstimmig bestätigten. Auch seine beiden Vertreter Georg Wild und Hans Seidl wurden wieder gewählt. Zuvor hatte Hans Wagner eine recht positive Bilanz über die Aktivitäten der Altdorfer SPD im Berichtszeitraum 2016/17 gezogen. Deutlich wurde er hierbei zum geothermalen Vorhaben der Marktgemeinde, für das bereits sieben Millionen Euro ausgegeben worden sind, aber bis heute kein Nachweis über eine nachhaltige Wirtschaftlichkeit bekannt sei.

Veröffentlicht am 03.06.2017

 

Auf dem "Hahn-Grundstück in Altdorf sollen die Container für Betreuungsplätze stehen Presse „Mehr für die kommunale Entwicklung tun“

SPD/PLW-Fraktion zog „Halbzeitbilanz“

„Die Marktgemeinde hat zwar eine gute Infrastruktur, hinkt aber derzeit der Entwicklung vergleichbarer Kommunen im Landkreis Landshut hinterher“. Diese aus ihrer Sicht erstellte „Halbzeitbilanz“ für diese Wahlperiode zogen SPD/PLW-Fraktion und die Spitze des  SPD-Ortsvereins, die nun ihre kommunalpolitische Arbeit für die noch verbleibenden drei Jahre aufeinander abgestimmt haben.

Veröffentlicht am 03.06.2017

 

Zweiter Bürgermeister Georg Wild und seine Gemeinderatskollegen suchten auch das Gespräch mit den Senioren Presse Mit den Senioren in geselliger Runde

Zu einem geselligen „Senioren-Nachmittag“ bei Kaffee und Kuchen hatte die SPD/PLW-Fraktion ältere Mitbürger aus der Marktgemeinde zum „Huber-Wirt“ nach Gstaudach eingeladen. Und diese waren, unter ihnen der kommunale Seniorenbeauftragte Georg Nirschl sowie Anneliese Teuchner und Maria Prieler vom kirchlichen Seniorenbeirat der Kuratie Pfettrach, dieser Einladung auch rege gefolgt.

Veröffentlicht am 03.06.2017

 

Bei der Spendenübergabe: (v. l.) Dietmar Franzke, Gabi Heinze, Anja König, Hans Seidl, Michaela Grashei und Ruth Müller Allgemein „Großes Zeichen der Solidarität“

Gemeinderat Hans Seidl spendete 1111 Euro der AWO

„Wir werden Deine große Spende von 1111 Euro für die Migrations-beratung und Flüchtlingshilfe im AWO-Mehrgenerationenhaus verwenden“. Mit diesen Worten bedankte sich Michaela Grashei, Geschäftsleiterin beim AWO-Kreisverband Landshut, beim Spender Hans Seidl, der damit wieder ein großes Zeichen der Solidarität gesetzt hat. Gerade jetzt, so der Pfettracher Marktgemeinderat, steht der gesellschaftliche Zusammenhalt vor einer großen Bewährung.

Veröffentlicht am 28.03.2017

 

Gesundheit & Verbraucher Wie Apps künftig den Arzt unterstützen

SPD-Kreisverband diskutiert über „Digitalisierung in der Gesundheitsversorgung“

Über die Möglichkeiten, die Digitalisierung im Gesundheitsbereich zu nutzen, diskutierte die Landkreis-SPD mit dem Leiter der Techniker-Krankenkasse Bayern, Christian Bredl. Ruth Müller, die Mitglied im Ausschuss „Gesundheit und Pflege“ des Bayerischen Landtags ist, berichtete, dass man sich mit den Herausforderungen der Digitalisierung beschäftige.

Veröffentlicht von SPD Landkreis Landshut am 25.06.2017

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.4.9 - 768113 -

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis