Für die Grundschule, den Schülerhort und die Mittagsbetreuung sehen die SPD-Kommunalpolitiker einen weiteren Raumbedarf Topartikel Presse „Grundschule mit mehr Klassen ins neue Schuljahr“

SPD Altdorf sieht weiteren Raumbedarf für Grundschule, Hort und Mittagsbetreuung

„Mit teils kleineren, aber dafür mit mehr Klassen startet ab dem neuen Schuljahr die Grundschule Altdorf“, berichtete 2.Bürgermeister Georg Wild. Nach seiner Mitteilung muss auch die Marktgemeinde rasch auf diesen für die Kinder und Eltern erfreulichen Trend reagieren. Statt 16 sind dann 18 Klassen vorhanden. Besonders erfreulich ist es für die Erstklässler, dass sie auf fünf Klassen aufgeteilt werden. Ungeachtet des schulischen Raumbedarfs sieht der Kommunalpolitiker auch einen weiteren Bedarf an Plätzen beim Hort und bei der Mittagsbetreuung.

Veröffentlicht am 18.07.2016

 

Hans Wagner begrüßte mit Hans Seidl und Georg Wild den neuen SPD-Fraktionssprecher im Kreistag Sebastian Hutzenthaler Presse „Marktgemeinde muss viele Aufgaben lösen“

SPD-Ortsverein sieht enormen Handlungsbedarf in der Kommunalpolitik – Delegierte gewählt

Engen Kontakt zu den Bürgern hat der SPD-Ortsverein auch im Berichts-zeitraum 2015/16 gehalten, listete Vorsitzender Hans Wagner bei der Jahreshauptversammlung am 8. Juni im Gasthaus Frauenbauer auf. Dazu verdeutlichte 2.Bürgermeister Georg Wild, dass er sich weitere Anstrengungen der Marktgemeinde bei der Bereitstellung von mehr Betreuungs- und Hortplätzen für Schulkinder, beim Ausbau des Hochwasserschutzes und bei der überfälligen Planung für die Grundschulsanierung erhoffen würde. Aktuelle Themen sind ebenfalls das Geothermie-Projekt, der „soziale Wohnungsbau“ und eine Netzausweitung für das „schnelle Internet“.

Veröffentlicht am 16.06.2016

 

Sabine Wimmer, Hans Seidl und Hans Wagner berichten beim Senioren-Nachmittag der SPD-PLW-Fraktion Presse „Senioren dürfen nicht vergessen werden“

„Lebensleistungs-Rente“ muss höher als Sozialhilfe sein

„Wir sind stolz, dass es nach Jahren recht niedriger Erhöhungen heuer bei den Altersrenten eine kräftigere Steigerung gibt“. Mit dieser Feststellung brachte SPD-Ortsvorsitzender Hans Wagner die Stimmung älterer Mitbürger beim Senioren-Nachmittag von „SPD-Parteilosen Wählern (PLW)“ zum Ausdruck. Dabei forderte er von der „großen Politik“, die Senioren bei ihrer Einkommens-entwicklung nicht vom Wirtschaftszuwachs abzukoppeln. Gerade die Senioren hätten mit viel Fleiß und Sparsamkeit das kriegszerstörte Deutschland wieder aufgebaut.

Veröffentlicht am 24.05.2016

 

Allgemein „Starke Rentenversicherung gegen Altersarmut“

Rentenexperte Harald Unfried fordert vor SPD-Arge „60 plus“ mehr Sozialversicherung

„Das derzeitige Rentenniveau muss nicht nur stabilisiert, sondern sogar verbessert werden“. Mit dieser Kernaussage wandte sich Harald Unfried, Rentenexperte und Mitglied des SPD-Parteikonvents, an die Zuhörer der SPD-Arbeitsgemeinschaft „60 plus“ aus Stadt und Landkreis Landshut. Dabei erwies er sich als fundierter Kenner dieser Sozialversicherung, die nach seiner Überzeugung am ehesten geeignet sei, eine drohende Altersarmut zu vermeiden.

Veröffentlicht am 19.05.2016

 

Kreisvorstand SPD aus der Region Landshut fährt zum Parteitag nach Amberg

Mit vier Leitthemen beschäftigen sich die Delegierten des Landesparteitags der bayerischen SPD am Samstag in Amberg: „Zeit für die Familie“, „Gute Arbeit für alle“, „Gelingende Integration“ und „Wohnen“ sind die Schwerpunkte, über die die Genossen diskutieren werden. 

Veröffentlicht von SPD Landkreis Landshut am 12.07.2016

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.3.9 - 731786 -

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis Soziserver